Feng Shui erleben Feng Shui - Wind & Wasser Feng Shui im Haus und Garten Feng Shui und Design Feng Shui in der Natur Feng Shui im Wohn- und Schlafzimmer

Master Nicole Finkeldei

Nicole Finkeldei

Imperial Feng Shui Master
Fully Accredited Teacher


Nicoles Herz schlug schon immer für zwei große Themen: Der sozial – gesellschaftliche Bereich und die Architektur. Folgerichtig studierte sie Sozialarbeit und absolvierte ein Volontariat in der Jugendgerichtshilfe mit den Schwerpunkten Konfliktberatung, Mediation und Gewaltprävention. Danach dann der Wechsel ins Unternehmertum: Nach einiger Zeit in amerikanischen Vertriebsstrukturen erfolgte die Gründung einer Direktmarketing – Agentur.

Ende der 90er begegnete sie der chinesischen Lehre der Harmonie, dem Feng Shui. Begeistert von der Idee, dass Raumstruktur, Architektur und Design die menschliche Psyche beeinflussen, begann sie ein 12jähriges Studium bei einem der führenden Feng Shui Meister, Grandmaster Chan Kun Wah, der ihr sowohl einen Meistertitel als auch eine umfassende Lehrerlaubnis verlieh. Parallel gründete sie mit Freund und Kollegen Mark Sakautzky die „Internationale Feng Shui Akademie“ mit Sitz in Frankfurt und Hamburg, welche mittlerweile das renommierteste Ausbildungsinstitut Deutschlands ist.

Auf Bitte ihres Meisters übernahm sie wichtige Kernpositionen im Management Team der „Chue Foundation“, einer Organisation, die sich der Qualitätssicherung im Feng Shui verschrieben hat. Zuletzt arbeitete sie als internationaler „Schools Adviser“ und restrukturierte die Ausbildungsinhalte aller Imperial Schools weltweit.

Neben dem klassischen Feng Shui studierte Nicole angrenzende Fachbereiche wie Kalligraphie, I Ging sowie chin. Astrologie (mit Master Abschluss) bei unterschiedlichen Lehrern und Meistern. Um möglichst praxisnah unterrichten und beraten zu können, besuchte sie darüber hinaus eine Vielzahl an Lehrgängen für Farbdesign und Gestaltung und verknüpfte die Inhalte mit dem traditionellen Feng Shui. Was im Seminarraum und für Klienten theoretisch entstand, sollte sich nun auch im konkreten Objekt ausdrücken. Mittlerweile tief verwurzelt in der chinesischen Kultur und Philosophie, begannen die ersten Schritte zum Aufbau einer Designkollektion wiederum in Asien mit dem neu gegründeten Label LOON LOUNGE.