Feng Shui im Kinderzimmer

Planerisch gehören Kinderzimmer meist zu den schwierigsten Räumen. Mehrere Funktionen sollen untergebracht werden: Schlafen, Spielen, Lernen, Ausruhen und Toben. Ein Kinderzimmer hat meist nicht mehr als 12 qm, in denen ausserdem noch eine Menge an Spiel- und Sportsachen aufzubewahren sind. Grundsätzlich möchten wir dafür plädieren, Kinderzimmer ein paar Quadratmeter größer zu bauen, um den ganzen Anforderungen gerecht werden zu können.

8 Tipps für Feng Shui im Kinderzimmer

  1. Ein Schreibtisch im Kinderzimmer sollte möglichst so positioniert sein, dass das Kind Fenster und Tür des Raumes gut im Blick hat. Es sollte nicht vor die Wand schauen, aber auch nicht direkt aus dem Fenster. Im Rücken sollte sich immer eine Wand befinden, niemals die Zimmertür.
  2. Dies gilt ebenfalls für das Bett: Eine schutzbietende Wand im Rücken ist ganz wichtig.
  3. Gern wird der Platz unter dem Bett als Stauraum verwendet, was wir aus Feng Shui Sicht allerdings nicht so gern haben. Die Energie sollte zirkulieren, Staubfänger sollten keine Chance haben.
  4. Scharfkantige Möbel sollten nicht auf das Bett zeigen, ebenso keine Kanten von Wänden. Balken, Überbauten oder Regale über dem Bett produzieren häufig Kopfschmerzen und sorgen für Unausgeglichenheit.
  5. Vermeiden Sie Elektrosmog durch Fernseher, Computer, Spielkonsolen, Laptop, viele Kabel und Steckerleisten sowie DECT Telefone, die ständig pulsen. E-Smog kann Auslöser für verschiedene gesundheitliche Störungen und Schlafprobleme sein.
  6. Vermeiden Sie Energiesparlampen. Sie sind mit Schadstoffen gefüllt, die feinstofflich mitschwingen. Zudem sind diese Lampen ökologisch bedenklich hergestellt und durch freiwerdende giftige Dämpfe ebenso schwierig zu entsorgen. Ebenfalls abgeraten werden muss von gedimmtem Licht, es pulst ebenfalls.
  7. Neben dem Feng Shui bietet die westliche Geomantie wichtige Aspekte für einen guten Schlaf: Das Bett sollte nicht auf geomantischen Phänomenen, wie Kreuzungspunkten von Wasseradern oder Verwerfungen stehen. Denken Sie bei gesundheitlichen Problemen Ihres Kindes auch an solche Aspekte. Ein guter Rutengänger wird Sie hier unterstützen können.
  8. In Kinderzimmern herrscht oft das pure Chaos. Dieses wird durch starke Muster an Tapeten oder Vorhängen noch viel schlimmer, also heißt die oberste Devise: Ruhig gestalten, zarte und leichte Töne wählen und mit natürlichen Materialien arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten eine Feng Shui Kinderzimmerberatung?
Nehmen Sie Kontakt auf.

Menü

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies (Google Analytics)
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück