Imperial Bazi Ausbildung

Chinesische Astrologie für Spezialisten

Das Bazi beschreibt das "Human Qi", also das menschliche Qi, welches auch außerhalb einer Feng Shui Analyse von großer Bedeutung sein kann. Es beschreibt die Möglichkeiten und Potentiale des Klienten, aber auch seine Hemmnisse und Stolpersteine. Die Basis einer Bazi Beratung bilden das Geburtsdatum sowie der Geburtsort des Klienten. Hierauf bauen die so genannten "4 Säulen des Schicksals" auf. Es lassen sich Grundstrukturen der Persönlichkeit erkennen, aber auch der Interaktionsstil innerhalb einer Familie oder eines Sozialgefüges. Spezielle Themen wie Partnerschaft, materielle Verhältnisse, Beruf, Kinder und Gesundheit können explizit angeschaut und analysiert werden.

Besonders wichtig ist das unterstützende Element im Sinne des Wu Xing (Lehre der fünf Elemente). Dieses "supporting element" gilt es, herauszuarbeiten und sowohl im Feng Shui als auch auf psychologischer Ebene zu verwenden, um den Menschen in die Stabilität und damit in sein volles Potenzial zu bringen.

Voraussetzungen

Die Teilnahme an der Imperial Bazi Ausbildung setzt ein Grundwissen der chinesischen Astrologie voraus. Folgende Techniken sollten sicher beherrscht werden:

Umgang mit dem chinesischen Kalender im Original, Berechnung der vier Säulen des Schicksals, Großer Lebenszyklus (Big Fate), Datums- und Uhrzeitkorrekturen, eigenständige praktische Erfahrung mit der Erstellung der vier Säulen, des Big Fates sowie Kombinationen. Diese Techniken werden vermittelt in den ersten beiden Blöcken unseres Imperial Trainings, welche einzeln gebucht werden können.

Struktur

Die Imperial Bazi Ausbildung baut aufeinander auf und kann nur nacheinander belegt werden. Sie wird nur im Verbund  (3 x 3 Tage) angeboten und endet mit dem Zertifikat "Imperial Bazi Practioner". Eine neue Ausbildungsreihe beginnt 2018, die Termine finden Sie hier.