Feng Shui erleben Feng Shui - Wind & Wasser Feng Shui im Haus und Garten Feng Shui und Design Feng Shui in der Natur Feng Shui im Wohn- und Schlafzimmer

Bazi Intro 1 und 2 (Chinesische Astrologie)

Bazi wird korrekterweise mit „Chinesischer Astrologie“ übersetzt, hat aber mit Planeten - wie in der westlichen Astrologie - nur wenig zu tun. Bazi berechnet auf Basis des Geburtsdatums erstaunlich aussagefähige Potentialanalysen, die ein Mensch mit in sein Leben bringt. Dabei findet eine deutliche Anknüpfung in der Sprache und Interpretation über die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) statt. Diese Potentialmatrix zu berechnen und anschließend aussagekräftig zu interpretieren, ist Ziel der Bazi Ausbildung, die mit diesen beiden Bazi Blöcken á drei Tagen beginnt und erste solide Grundkenntnisse vermittelt. Darüber hinaus nehmen viele fortgeschrittene Feng Shui Methoden Bezug auf die Technik des Bazi, weshalb diese Kenntnisse auch für das weiterführende Imperial Training nötig sind.

Das Bazi Intro 1 und 2 ist - neben der 6-monatigen Feng Shui Basisausbildung der IFSA sowie dem Imperial Intro - Voraussetzung, um die Zertifizierung als "Feng Shui Consultant (IFSA)" sowie die Anerkennung durch den Berufsverband für Feng Shui und Geomantie (Würzburg) zu erlangen. Die Erteilung des Zertifikats ist an eine theoretische Prüfung gebunden.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Feng Shui Basisausbildung der IFSA oder vergleichbar.

Struktur

Bazi Intro 1 und 2 bauen aufeinander auf und können nur zusammen belegt werden. Sie sind für das weiterführende Imperial Training und die Imperial Bazi Kurse obligatorisch.